KiStl Kleinkunst Abend

 Ab jetzt findet einmal im Monat ein KiStL Kleinkunst Abend statt. Präsentiert und moderiert wird dieser vom Gewinner des Kleinkunstvogels 2020 in Graz - dem grenzgenialen "Duo Ananas".

Dabei wollen wir vor allem "bühnenjungen" KabarettistInnen, Comedians, Poetry Slamer(Innen), MusikerInnen und alles was sich dazwischen bewegt eine Bühne geben und freuen uns Sie Ihnen vorstellen zu dürfen. Karten sind wie immer über unsere Hotline zu reservieren (06645049855).

Der nächste "Kistl Kleinkunst Abend" findet am 15. Juni 2022 um 1930 Uhr statt. Diesmal mit dem Simon Pichler, Dan Knopper und Mona Kospach

Diesmal mit dabei

Dan Knopper

Dan_Knopper.jpg

Tiefgründiger Witz, steirisch-wienerischer Schmäh und reichlich Augenzwinkern stecken schon immer in Dan Knoppers Liedern und sind Teil jedes Konzerts. In selbigen schaut regelmäßig seine Kunstfigur „Andreas Gilet“ vorbei und den sollte man nun wirklich nicht ernst nehmen. Dann hat er sich noch seinen Vogel geholt – böse Zungen behaupten ja, er hatte ihn schon längst – aber hier ist natürlich der Kleinkunstvogel 2021 gemeint. Nun präsentiert Dan Knopper sein erstes Kabarett-Programm – SALON SIEGLINDE.

 

Simon Pichler

Simon_Pichler1.jpeg

Simon Pichler gilt schon so lange als Doppelspezialist (mit Berndt Luef, Stefan Oser, Ludwig Müller, viele Jahrzehnte mit Leo Lukas und aktuell mit Markus Oswald), dass man fast vergessen hat, dass er als Solist begonnen hat. Eine der wenigen Gelegenheiten, seine aktuelle Solo-Gewalt zu verspüren, gibt es jetzt. Schon 1982 hieß sein erstes Soloprogramm „Der letzte Hippie“ – der wird 2021 wohl ein wenig zurückblicken, und alles wird ihm als Berufsnörgler nicht gefallen. Ein paar politische Unflätigkeiten wird er sich nicht verkneifen können, ein paar lustige Schüttelreime wird er aber sicher auch abschießen, und insgesamt betitelt er sein Programm „Alles ROGER“ – was er vielleicht auch erklären wird.

 

Mona Kospach

Helena_Wimmer_Pippi2_Mona_Kospach.jpg

"Selbstverwirklichung. Selbstoptimierung. Selbstvertrauen. Selbstbewusstsein. Selbst ist die Frau. Selbst selbst SELBST! Mehr geht nicht! Es geht nicht mehr!”
Das Programm beschäftigt sich mit der Entwicklung einer jungen Frau, die ihr Heimatdorf verlässt und in die große Stadt zieht. Auf Spurensuche ihrer Identität stolpert sie über ihre Vergangenheit, Hintergründe und somit immer wieder über sich/ihr Selbst.